Maßnahmen im Überblick

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Details der Maßnahme

Aufstellen von Informationstafeln an wichtigen Zugangsorten zur Isar

Die Isar hat stellenweise noch den Charakter eines Wildflusses. Das schätzen viele Menschen aus den umliegenden Landkreisen Wolfratshausen, Geretsried, Bad Tölz und Lenggries, aber auch aus dem Großraum München. Entsprechend groß ist der Besucheransturm, vor allem an sonnigen Wochenenden. Schon seit Jahrzehnten wird versucht, die Erholungssuchenden über den ökologischen Wert der Isarauen aufzuklären. Dabei werden seit fast 30 Jahren hauptamtliche Isarrangerinnen und -ranger eingesetzt, die zwischen April und Oktober an den Isarauen präsent sind. Trotz dieses Personaleinsatzes besteht Bedarf an weiteren Informationsmedien. Daher gestaltet der Isartalverein in Kooperation mit dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen im Rahmen des Projektes neue Informationstafelnan für alle wichtigen Zugängen zur Isar neu. Dabei werden naturkundliche Informationen mit aussagekräftigen Bildern und Karten so kombiniert, dass sie an den jeweiligen Standort der Tafel angepasst sind. Alle Tafeln werden mit QR-Codes versehen, die zum Internetauftritt des Hotspotprojektes führen.

Kategorie

Öffentlichkeitsarbeit

Flüsse

Isar

Partner

Isartalverein, Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen


® Joachim Kaschek


Zurück

TOP