Maßnahmen im Überblick

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Details der Maßnahme

Flusserkundungen an der Isar mit Schulkindern

Die Isar – die „Reißende“ – prägt das Landschaftsbild und das Heimatgefühl der Menschen in der Region. In ihren unverbauten Abschnitten hat sie Wildflusscharakter und vernetzt zahlreiche Lebensräume zu einem Hotspot der Artenvielfalt. Mit dem Projekt „Umweltbildung Isar“ will der Landesbund für Vogelschutz den Fluss für Kinder und Jugendliche erlebbar machen. Schulklassen aller Jahrgangsstufen bekommen einen neuen Zugang zu ihrem Heimatfluss. Sie lernen den Reichtum an Lebensräumen, Tier- und Pflanzenarten, aber auch der Geschichte kennen, den die Isar zu bieten hat. In altersgerechten Exkursionen erforschen die Schülerinnen und Schüler den Mikrokosmos der Kleinstlebewesen, erkunden den Lebensraum des Bibers und kommen dem Flussregenpfeifer auf die Spur. Neben dem Naturerlebnis greift das Projekt auch globale Aspekte auf. In anschaulichen Projekteinheiten erarbeiten sich die Kinder die Themenfelder Trinkwasser und globale Wasserverfügbarkeit.

Kategorie

Bildungsarbeit und Naturerleben

Flüsse

Isar

Partner

Landesbund für Vogelschutz


® U.Dopheide


Zurück

TOP