Rücksichtsvolles Verhalten an der Isar

Die Isar zwischen Krün und München formt eine grandiose Bilderbuchlandschaft, die zum Baden, Grillen, Spazierengehen und Bootfahren geradezu einlädt. Dementsprechend groß ist der Rummel an warmen Sommertagen – sehr zum Leidwesen von Flussuferläufer, Tamariske und Huchen. Immer mehr Boote, immer mehr Rauchschwaden, immer mehr Lärm und Müll.

 

Bitte helft mit, die großartige Landschaft mit ihren tierischen und pflanzlichen Bewohner zu bewahren! Hier bekommt ihr Tipps für Besucher und Bootsfahrer:

 

Schlauchbootfahrer auf der Isar (Bild: Sigrun Lange) Kiesbankbesucher an der Isar (Bild: Sigrun Lange)

 

TOP