Mensch und Fluss

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Naturverträglich unterwegs am Fluss? Sagt uns eure Meinung!

Viele Menschen fühlen sich am Fluss zu Hause. Die herrlichen Flusslandschaften von Lech, Ammer und Isar laden zum Baden, Grillen, Spazierengehen und Bootfahren geradezu ein. Dementsprechend groß ist der Rummel an warmen Sommertagen. Immer mehr Menschen auf den Kiesbänken, immer mehr Rauchschwaden und Grillduft, immer mehr Boote, mehr Lärm und Müll. Die Bewahrung des Naturerbes und der Erholungsdruck insbesondere aus dem Ballungsraum München ist schon lange ein Spagat. Eine neue Verordnung schränkt nun das Bootfahren auf der Isar im Landkreis Bad Tölz Wolfratshausen ein, um es sicherer, aber auch naturverträglicher zu gestalten. Wie kann eine naturverträgliche Freizeitnutzung gelingen? Sagt uns eure Meinung!

TOP