Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Die „Mitmachflora Ammersee“ startet in die Kartiersaison!

Ab Anfang Mai finden wieder die öffentlichen Kartierexkursionen der „Mitmachflora Ammersee“ statt, einem Projekt des LBV Oberbayern. Dabei geht es etwa alle 2 Wochen raus ins Grüne, um alle Pflanzen am Wegesrand zu notieren.

Weiterlesen

Umweltbildung Isar

Im Rahmen von „Umweltbildung Isar“ erhalten Schulklassen, die Möglichkeit, in die geheimnisvolle Umgebung eines Wildflusses einzutauchen. Während einer dreistündigen Exkursion begegnen die Teilnehmer/innen den geschuppten oder gefiederten Bewohnern der Isarauen zu Land und zu Wasser. Sie erforschen die vielfältigen Lebensräume an der Isar und lernen deren Besonderheiten kennen. Das Naturerlebnis steht bei diesen Veranstaltungen im Vordergrund.

Weiterlesen

Flussuferläufer an der oberen Isar am Tiefpunkt

Der LBV hat 2016 durch ein Monitoring des Flussuferläufers an der oberen Isar zwischen Lenggries und Wolfratshausen wertvolle, aber auch alarmierende Ergebnisse erhalten.

Weiterlesen

4. Semester der Studienreihe „Alpenflusslandschaften" begonnen

Das 4. Semester der Studienreihe „Alpenflusslandschaften im Wandel der Zeit“ beginnt im März 2017. Es ist dem Thema „Fluss und Mensch“ gewidmet.

Informationen über die Inhalte können Sie dem Flyer entnehmen. Bitte melden Sie sich bei Interesse bim Katholischen Kreisbildungswerk unter Tel. 08821 58501 oder per Mail (info@kreisbildungswerk-gap.de) an.

Weiterlesen

Nasskalter Einsatz für die Tamariske am Lech

Der Wetterbericht hatte Recht, der Tag war regnerisch und kalt. Dies hielt die Mitglieder des operativen Teams im Alpenflussprojekt aber nicht davon ab, Anfang März 140 Tamarisken-Stecklinge an verschiedenen Stellen am Lech, u.a. an der Litzauer Schleife, zu pflanzen.

Weiterlesen

Im Spannungsfeld zwischen Landnutzung und Naturschutz

An sich haben sie ein gemeinsames Ziel: den Schutz der Natur. Das Verhältnis zwischen Landwirten und Naturschützern ist jedoch besonders, wenn konkret neue Naturschutzvorhaben anstehen, oft angespannt. Dies zu ändern und diese beiden Interessengruppen miteinander ins Gespräch zu bringen, war das Anliegen einer Veranstaltung, die Anfang März am Ammersee stattfand.

Weiterlesen

Flussfilmfest München 2017

Am 5. Februar 2017 fand erstmals ein Flussfilmfest in den Museum Lichtspielen in München statt. Die Veranstalter, der Umweltverband GRÜNE LIGA und der WWF Deutschland, zeigten sich zufrieden, denn das Interesse am Filmfest war enorm. Viele mussten unverrichteter Dinge wieder nach Hause geschickt werden, nachdem die Tickets bereits frühzeitig ausverkauft waren. Letztendlich war der Kinosaal zu klein. Die Schlussfolgerung der Veranstalter ist klar: Wir wollen auch im nächsten Jahr wieder ein Flussfilmfest organisieren!

Weiterlesen

Mehr Lebensraum für Frösche und Libellen

Im vergangenen Herbst/Winter sanierte die Schutzgemeinschaft Ammersee eine stark verlandete Weiherkette an der Alten Ammer. Die Fäll-, Rode- und Erdarbeiten waren Anfang Dezember 2016 abgeschlossen. Bis Januar 2017 wurde der Aushub abgefahren. Teile des Materials konnten vor Ort in die Ackerflächen eingearbeitet werden.

Weiterlesen

Mitmachflora Ammersee - Eingabeportal online

Das Projekt "Mitmachflora Ammersee" des LBV Oberbayern ist bereits im Mai 2015 gestartet. Seit Januar 2017 steht nun auch das Eingabeportal zur Verfügung.

Weiterlesen

Neuer Leiter WWF-Büro Wildflüsse & Alpen

Seit dem 1. Januar 2017 leitet neu Dr. Wolfgang A. Hug das WWF – Büro Wildflüsse und Alpen in Weilheim in Oberbayern. Bis 2016 und seit 2000 war er Direktor der Abteilung für Paläontologie im Schweizer Kanton Jura. Seit Jahresbeginn koordiniert er die Entwicklung des Hotspotprojektes Alpenflusslandschaften und befasst sich mit strategischen Themen des Naturschutzes in Bayern.

Weiterlesen

TOP