Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Abenteuer Ammer

Am Projekt „Abenteuer Ammer“ des Landesbundes für Vogelschutz beteiligten sich 2015 12 Schulklassen mit insgesamt rund 240 Kindern.

Weiterlesen

Der Fluss, mein Klassenzimmer

Wir haben die warmen Herbsttage genutzt und waren mit den beiden 4. Klassen der Grundschule Burggen am Lech unterwegs. Dabei gab es viel zu entdecken!

Weiterlesen

Junge Menschen sehen Vielfalt

Im Oktober begann navama mit einem Schulprojekt, mit dem Kinder und Jugendliche für den Naturschutz begeistert werden sollen. Dazu wird die von navama entwickelte Smartphone-Anwendung und das Blog-Portal "venGo" eingesetzt.

Weiterlesen

Mitmachflora

Im Sommer 2015 startete der Landesbund für Vogelschutz die „Mitmachaktion Internetflora Ammersee“. Ziel ist es, ein Bewusstsein für die Pflanzenvielfalt des Ammersee-Gebietes zu wecken, Artenkenntnisse zu vermitteln und neue Erkenntnisse zur Verbreitung der Höheren Pflanzen in der Region zu gewinnen.

Weiterlesen

Entdeckungen im 360-Grad-Format

In den letzten Monaten begann navama eine Entdeckungsreise an den natürlichen und verbauten Flusslandschaften von Lech, Linder, Ammer, Loisach, Isar und Wertach. Dabei entstanden 360-Grad Panoramaaufnahmen.

Weiterlesen

Balkenmäher angeschafft

Für die Pflege und Revitalisierung von Hangquellmooren an den Isarleiten hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) aus Projektmitteln einen Balkenmäher angeschafft.

Weiterlesen

Erste Pflanzen im Alpengarten Kustermannpark

Direkt von den Alpen kamen sie ja nicht - eher auf Umwegen über die Gärtnerei. Nun sind sie im Alpinum angekommen.

Weiterlesen

„Biodiversität Pack‘ ma’s!“ – Workcamp am Lech

Die ökologische Vielfalt am Lech ist etwas ganz besonderes. Und damit das auch so bleibt, kamen im Oktober 17 Menschen aus nah und fern an den Lech und haben gesenst, gerecht, gesägt und geschleppt!

Weiterlesen

Planung „Schnalzaue“

Gemeinsam mit den Bayrischen Staatsforsten, dem Wasserwirtschaftsamt Weilheim und den lokalen Fischern schafft das Projekt „Alpenflusslandschaften“ die Voraussetzungen dafür, dass die Ammer am Ausgang der Schlucht wieder ein Stück wilder wird. Anfang Oktober trafen sich Vertreterinnen und Vertreter des WWF Deutschland, der Unteren und der Höheren Naturschutzbehörden und der Bayerischen Staatsforsten in der Schnalzaue um die naturschutzrechtlichen Voraussetzungen für die Renaturierung der Ammer zwischen Kalkofensteg und Schnalzwehr zu diskutieren.

Weiterlesen

TOP