Zeitzeugen berichten über den Landschaftswandel

Gemeinsam mit der Montessori-Schule Inning und dem „Neuen Stadtmuseum Landsberg“ will der Lebensraum Lechtal e.V. die ursprüngliche Landschaft am Lech wieder zum Leben erwecken. Und zwar im übertragenen Sinn, durch Gespräche mit Zeitzeugen, die wissen, wie der Lech früher aussah.

Weiterlesen

Sandalen, Strom und Schmetterlinge

Im Rahmen des Studiengangs "Alpenflusslandschaften im Wandel der Zeit" führte das Katholische Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen eine Exkursion an den Forggensee und die Litzauer Schleife durch. Die Teilnehmer waren begeistert. Hier berichten sie von ihren Eindrücken.

Weiterlesen

Erster Runder Tisch mit der Isar-Flößerei

Am 2. Februar 2016 trafen sich Vertreter der Naturschutzverbände, der Landratsämter Bad Tölz und München, der Wasserwirtschaftsämter München und Weilheim, der Fischerei-Fachberatung zu einem runden Tisch zum Thema Flößerei.

Weiterlesen

Ein Haufen Holz

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat Ende Januar 2016 mit der Pflege eines Hangquellmoors in Puppling begonnen. Die wertvollen Moore sind Lebensräume hochspezialisierter Tier- und Pflanzenarten und müssen regelmäßig gepflegt werden.

Weiterlesen

Schöpfungsspiritualität und Alpenflusslandschaften

Ab März 2016 bietet das Katholische Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen wieder Fortbildungen zu Schöpfungsspiritualität und Alpenflusslandschaften an. Machen Sie mit!

Weiterlesen

Seeforelleneier erfolgreich in der Ammer ausgebracht

Ende Dezember 2015 und Anfang Januar 2016 brachte der Landesfischereiverband Bayern in Kooperation mit Fischzüchter Udo Steinhörster insgesamt 60.000 Seeforelleneier in die Ammer und ihre Zuflüsse Eyach, Uffinger Ach und Hungerbach aus.

Weiterlesen

Ergebnisse der 1. Dialogreihe jetzt online

Die Dialogreihe findet im Projektzeitraum 2015 - 2019 jedes Jahr im Oktober im Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern e.V. (ZUK) statt. Die Ergebnisse und Impressionen der Auftaktveranstaltung vom 22.Oktober 2015 können Sie jetzt einsehen bzw. auch herunterladen.

Weiterlesen

Knapp 200 Beiträge zum Thema "Am Fluss dahoam"

Einsendeschluss für den WWF-Fotowettbewerb „Am Fluss dahoam“ war der 30. November 2015. Insgesamt wurden knapp 200 Beiträge eingereicht. Herzlichen Dank für´s Mitmachen! Jetzt macht sich die Jury an die Arbeit..

Weiterlesen

Dem Phänomen Wasser auf der Spur

..ist der Studiengang „Alpenflusslandschaften im Wandel der Zeit“ des Kreisbildungswerkes Garmisch-Partenkirchen. Das Grundlagen-Semester begann im Oktober 2015 mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Weiterlesen

Einsatz für Artenvielfalt im Ammerseebecken

Auf dem Gemeindegebiet Raisting legte die Schutzgemeinschaft Ammersee in diesem Jahr im Ammerseebecken an zwei Stellen Kleingewässer an.

Weiterlesen

TOP