Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Besucherlenkung Schleierfälle, eine Idee nimmt Formen an


Die spektakulären Schleierfälle sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel an der Ammer. Leider werden sie mittlerweile trotz Sperrungen durch den starken Andrang von Naturbegeisterten fast „zu Tode geliebt“. Einer Idee der Gemeinde Bad Bayersoien folgend hat der WWF eine Studie erstellen lassen, wie die Schleierfälle für Besucher erlebbar bleiben können ohne dass sie dabei zerstört werden. Ein gangbarer Weg wäre, am gegenüberliegenden Ufer einen ordentlichen Wanderweg mit Aussichtsplattform zu errichten. Der Blick auf die Schleierfälle ist von dort aus atemberaubend, gleichzeitig bleibt die wilde Schönheit unberührt. Zur Abschätzung, ob das Vorhaben von behördlicher Seite genehmigungsfähig ist müssen allerdings noch weitere Untersuchungen zum Ausmaß der Beschädigungen an den sensiblen Kalktuff-Felsen gemacht werden. Im Frühjahr wissen wir sicher mehr. Wir hoffen alle, dass wir gemeinsam zu einer guten Lösung kommen, die alle Interessen berücksichtigt und die es den Menschen ermöglicht, die Schönheit der Ammer zu erkunden ohne diese dabei zu gefährden.

Die spektakulären Schleierfälle an der Ammer
Die spektakulären Schleierfälle an der Ammer (Foto: S. Lange)


Zurück

TOP