Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Das Blaue Band - die Ammergemeinden bandeln an!


Es ist eine außergewöhnliche Aktion, die hier gerade am Entstehen ist. Unter dem Titel „Das Blaue Band - die Ammergemeinden bandeln an“ organisiert der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Kooperation mit der Ammer-Allianz für die kommenden Monate eine Kunstaktion, in deren Mittelpunkt die Ammer steht. Vom Ammergebirge bis zum Ammersee prägt sie die Landschaft und bietet Lebensraum für eine Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Nun sollen die Bewohner der Region dazu angeregt werden, sich kreativ mit „ihrem“ Fluss auseinanderzusetzen. Entstehen soll ein aus vielen Einzelstücken gefertigtes „Blaues Band“, das die Ammer in ihren Einzelabschnitten symbolisiert – unterschiedlich und doch miteinander verbunden.

 

Angeleitet wird das Kunstprojekt von der Künstlerin Andrea Kreipe. Die vielseitige Bildhauerin und Grafikerin, bekannt durch zahlreiche Ausstellungen und Kunstwerke im öffentlichen Raum, lebt und arbeitet in Böbing. Mitmachen kann Jeder! Die Aktion wendet sich bewusst an Laien: Bewohnerinnen und Bewohner der Ammergemeinden, die Spaß daran haben, ihre eigenen Ideen und Vorstellungen zur Ammer einzubringen und ihren „Flussabschnitt“ mitzugestalten.

 

In einem großen Festakt, der am Freitag, 29. Juli 2016 stattfinden wird, werden die Bandabschnitte am Ammerufer an der Stadthalle Weilheim miteinander verwoben. Alle Teilnehmer der Aktion sind hierzu natürlich herzlich eingeladen. Danach kommen die Teilstücke wieder in die Gemeinden zurück, wo sie an geeigneter Stelle ausgestellt werden können.

 

Weitere Informationen können Sie dem Projektflyer entnehmen oder bei Uschi Anlauf und Matthias Luy erfragen.


Zurück

TOP