Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Freizeit am Fluss - Diskutieren Sie online mit!


Der Frühling steht vor der Tür und damit startet die Saison für diverse Freizeitaktivitäten an unseren Alpenflüssen. Der zunehmende Freizeitdruck gefährdet jedoch den Erhalt dieser einzigartigen Landschaften mit ihrer speziell angepassten Flora und Fauna. Lässt sich Umweltschutz und Freizeit am Fluss überhaupt miteinander vereinen?

 

Die Beiträge in dem Forum Dialog Natur des Umweltinformationsportals venGo laden Sie dazu ein, sich an dieser Diskussion zu beteiligen. Sie stammen von Verbundpartnern des Projekts Alpenflusslandschaften, aber auch von anderen Akteuren und Vereinen, die in diesem Gebiet tätig sind. So stellt bspw. der kommerzielle Bootsanbieter Montevia seine Selbstverpflichtung vor, die aus dem Netzwerk Isar hervorgegangen ist. Der LBV erzählt über seine Infokampagne, die mit Hilfe eines Pumpservice für Bootsfahrer zum Erfolg wurde. Der ehemalige Sprecher der Ammer Fischer, Armin Rempe, berichtet über den langwierigen Prozess zur Beschränkung der Gemeingebrauchs-Regelung und über die Kajak-Verordnung an der Ammer. Auch Bildungsprojekte wie die Ausbildung von Botschaftern der Vielfalt oder technische Innovationen wie der Kiesbank-Checker zum Schutz seltener Kiesbrüter stehen zur Diskussion. Auch der Isar- und der Lech-Ranger kommen hier zu Wort.

 

Bereichern Sie die Diskussion in Dialog Natur mit Ihren Kommentaren und leisten einen Beitrag zum konstruktiven Dialog über kritische Fragen rund um "Freizeit am Fluss"!

Kanuten am Ammerdurchbruch "Scheibum" (Bild:© A. Rempe)

Weitere Themen in Dialog Natur sind: Wasserkraft, Landwirtschaft am Ufer, Wilde Berge und Natur erhalten. Sollten Sie Interesse daran haben, selber einen Beitrag zu schreiben, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Zurück

TOP