Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Führungen an der Isar


Im Frühjahr 2019 konnten bereits mehrere Führungen erfolgreich durchgeführt werden. Am besten besucht war die traditionelle Wanderung des Turnvereins Bad Tölz, die von Joachim Kaschek seit vielen Jahren als naturkundliche Führung organisiert wird. Mehr als 60 Teilnehmer, darunter viele Familien mit Kindern waren von den Eindrücken an der Oberen Isar begeistert.

 

Frauenschuh bei der Führung mit dem Gymnasium Geretsried. Obwohl Tritt- und Fraßspuren in unmittelbarer Nähe der Orchidee zu sehen waren, haben die Rinder den Frauenschuh unangetastet gelassen. Foto: Joachim Kaschek

 

Zuletzt konnten Kaschek und Henning einer 10. Klasse des Gymnasiums Geretsried die Auswirkungen von 100 Jahren Nutzung von Wasserenergie am Beispiel des Kraftwerks Mühltal erläutern. Außerdem lernten die Schülerinnen und Schüler vieles über die Artenvielfalt der Isarauen, die Besonderheiten eines alpinen Wildflusses einschließlich des „Besuchs“ der Deutschen Tamariske, die seit mehreren Jahren eine stabile Population in der Pupplinger Au aufgebaut hat. Zuletzt konnte die Gruppe noch die Weide mit Murnau-Werdenfelser Rindern besuchen, die vor 10 Jahren durch ein Projekt des Isartalvereins ins Leben gerufen wurde.


Zurück

TOP