Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Herzogliche Seeforelle für die Ammer


Anfang September gelang es dem Landesfischereiverband Bayern, zusätzlich zur alljährlich wiederkehrenden Erbrütung von Seeforelleneiern im Frühjahr, noch einmal einige Tausend einjährige Jungfische (Setzlinge) aus der Herzoglichen Fischzucht Wildbad-Kreuth zu erwerben. Die kleinen Seeforellen wurden zur Überwinterung in strukturreiche Abschnitte der Ammer unterhalb des Schnalzwehres ausgesetzt. Im nächsten Frühjahr sollen sie dann ihre erste große Wanderung stromab bis in den Ammersee antreten.

Jungfische der Seeforelle in der Ammer (Bild: Landesfischereiverband Bayern)


Zurück

TOP