Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Infostände an der Isar erfolgreich


2016 organisierte der Landesbund für Vogelschutz mehrere Infostände an unterschiedlichen Zugängen zur Isar. So konnten fast 1.700 Personen über die Naturschätze an der Isar aufgeklärt werden. Verteilt wurde unter anderem die „Schatzkarte Isar“, die über Tamariske, Eisvogel, Flussuferläufer, Flussregenpfeifer und Huchen informiert. Über 90 Prozent der angetroffenen privaten Bootfahrer, Spaziergänger und Badenden waren offen für Gespräche. Für die hohe Erfolgsquote war ein kostenloser Pumpenverleih- und Aufpump-Service mitverantwortlich. In den Gesprächen wurde klar, dass viele Menschen nur wenig über den Fluss und seine Tier- und Pflanzenwelt wissen. Dementsprechend wissen auch die wenigsten, wie man sich in den Schutzgebieten „richtig“ verhält. Immerhin gaben aber viele Besucher an, dass ihnen der Erhalt der Isar wichtig sei und dass sie die Schutzgebietsverordnungen einhalten wollen würden. Die erfolgreiche Maßnahme soll auch im nächsten Jahr weitergeführt werden, vorausgesetzt sie wird weiterhin gefördert.


Zurück

TOP