Neue Publikation zur Ammer


Armin Rempe, Ehrenvorsitzender der Anglergemeinschaft Lech-Ammer e.V., hat keine Mühen gescheut. Über die Jahre hinweg hat der passionierte Angler in mühevoller Kleinarbeit viele Informationen über die Ammer zusammengetragen: Von ihrer Begradigung und dem Verbau ab dem Jahr 1500 bis hin zu den Bemühungen um ihre Renaturierung heute. Über die Fischerei hat Rempe seine Liebe zur Ammer entdeckt und sich u.a. als Mitbegründer der Ammer-Allianz für deren Erhalt eingesetzt. Der Einsatz hat sich gelohnt, denn die Ammer ist heute über weite Strecken wieder ein durchgängiges Gewässer, wovon nicht nur die Fischer profitieren. Mit seinem Buch "Die Renaturierung der Ammer. Wie ein Fluss (fast) wieder jungfräulich wird" trägt Rempe dazu bei, wertvolles Wissen für die Nachwelt zu bewahren.

 

Am Mittwoch den 14. November 2018 stellte Rempe sein Werk im Ballenhaus in Schongau vor (Informationen zum Buch). Ab sofort ist es zu beziehen über den Bauer-Verlag. Das fast 400 Seiten lange Werk kostet 25 Euro. Hier geht es zur Bestellung per Mail.


Zurück

TOP