Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Renaturierung der Schnalzaue bei Peiting


Der WWF Deutschland sucht in Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten und dem Wasserwirtschaftsamt Weilheim Möglichkeiten, den eingedeichten Abschnitt der Ammer im Bereich der Schnalz wieder an die natürliche Dynamik der Ammer anzuschließen. Wie immer an den Flüssen müssen dabei viele unterschiedliche Interessen berücksichtigt werden. Eine Machbarkeitsstudie mit mehreren naturschutzfachlichen Gutachten, Bodenuntersuchungen und ingenieurstechnischen Planungsschritten wurde im November abgeschlossen. Im Dialog mit Behörden, Gemeinden, Naturschutzorganisationen und verschiedenen Nutzergruppen hat das Planungsbüro „Bosch&Partner“ darin zwei Varianten zur Renaturierung des Bereichs herausgearbeitet. Diese werden aktuell vom Wasserwirtschaftsamt geprüft. Wir hoffen, dass wir im neuen Jahr gemeinsam weiter an der Umsetzung dieses großartigen Projektes arbeiten werden.


Zurück

TOP