Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Seeforellenbrütlinge erfolgreich in Zuflüssen der Ammer ausgesetzt


Seeforellenbrütlinge

Anfang Mai war es wieder soweit. Etwa 7000 kleine Seeforellenbrütlinge wurden für das Projekt des LFV Bayern zur Wiederansiedlung und Erhaltung der Seeforelle am Ammersee in verschieden kleinere Seitenzuflüsse der Ammer besetzt. Ab jetzt sind die kleinen Fischlein auf sich alleine gestellt. Wir wünschen eine gute Reise in den Ammersee und hoffen das ein paar von ihnen für die Fortpflanzung in 3 bis 4 Jahren als ausgewachsene Seeforellen in ihre ehemalige Kinderstube zurückkehren können.

 


Zurück

TOP