Neuigkeiten

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Sei kein Frosch, spring für lebendige Flüsse


Unter dem Motto "Sei kein Frosch, spring für lebendige Flüsse" organisierten die Umweltbildnerin Lena Fassnacht und der Lebensraum Lechtal, unterstützt vom WWF Deutschland, ein Event am Lido in Schongau. Am europäischen Flussbadetag wollten die Organisatoren in der Öffentlichkeit ein Zeichen setzen: Für den Erhalt der naturnahen Abschnitte des bayerischen Lechs und für den Erhalt der Wasserrahmenrichtlinie!

 

Durch Schminkaktionen bereiteten sich die Teilnehmer auf den Sprung in den Lechstausee vor. Nebenbei wurden Passanten und Badegäste am Lido über die Ziele und die Bedeutung der Wasserrahmenrichtlinie für lebendige Flüsse informiert und speziell auf die Situation des Lechs aufmerksam gemacht, der von einem lebendigen Fluss in eine Kette von Stauseen verwandelt wurde. Als musikalische Begleitung trat die wilde Klanghilde Doro Heckelsmüller auf, die vom Lech begeistert ist und bunte Kabarettkiesel garantiert ohne Staustufen bietet.

 


Zurück

TOP