Partnerschaft

Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

Im Hotspot-Projekt haben sich achtzehn Partner aus Naturschutz, Verwaltung, Wirtschaft und dem Sozialbereich zusammengeschlossen. Koordiniert wird das Projekt vom WWF Deutschland.
 

In einem Zeitraum von sechs Jahren setzen wir uns mit vereinten Kräften dafür ein, den Menschen die besonderen Naturgüter ihrer oberbayerischen und schwäbischen Heimat näherzubringen. Gleichzeitig renaturieren wir Alpenflüsse, revitalisieren Moore, vernetzen Kleingewässer und siedeln bereits verloren geglaubte Tier- und Pflanzenarten an geeigneten Standorten wieder an.

 

Bild Partnerschaft
Die Partner präsentieren das Projekt bei der Auftakveranstaltung im April 2015 (© Lothar Armbruster).
TOP